You are currently viewing 22.06.22 / Wir stellen vor: Die beste Mädchenfußball-Schulmannschaft Sachsens

22.06.22 / Wir stellen vor: Die beste Mädchenfußball-Schulmannschaft Sachsens

Bei „Jugend trainiert für Olympia“ schafften unsere Mädchen der WK4 heute das schier Unglaubliche: Sie erkämpften den 1. Platz im Landesfinale Fußball. Herzlichen Glückwunsch den jungen Damen!

Markneukirchner Fußballerinnen schaffen den Sprung ins Bundesfinale

Am 22.06.2022 ging es für 10 Mädels der 5. und 6. Klassen nach Leipzig zum Landesfinale Fußball der WK lV. Angereist mit dem obersten Ziel, Spaß am gemeinsamen Fußballspiel, wurden wir von der Nachricht überrascht, dass nur noch eine weitere Mädchenmannschaft in dieser WK antreten würde. Gegen das Gymnasium Bürgerwiese Dresden bestritten unsere Mädels schließlich ein Hin- und ein Rückspiel. Den Spielen ging dabei jeweils ein Vielseitigkeitswettbewerb (Dribbling, Pass, Torschuss) voraus, der an Spannung kaum zu überbieten war: Während Dresden den Dribblingparcours gewinnen konnte, hatten wir beim Passen und Torschuss klar die Nase vorn. So sicherten wir uns den 1:0 Vorsprung für das erste Spiel. Die Mädels erhöhten hier sehr schnell auf 2:0 durch ein Tor von Martha Schneider. Dresden verkürzte zwar mit einem starken Solo auf 2:1, aber die enorm sichere Abwehr und wunderbare Laufbereitschaft des Teams brachten dieses Ergebnis über die gesamte Spielzeit. Nach nur kurzer Pause erlebten wir ein Déjà-Vu im Vielseitigkeitswettbewerb und nahmen die 1:0 Führung auch ins Rückspiel mit – was für eine starke Leistung der Mädels! Sportlehrerin S. Menke pushte das Team nochmal für die letzten 2×10 Minuten und rief zur Konzentration auf. Beiden Mannschaften war die Nervosität im zweiten Spiel durchaus anzumerken, aber dank kühlem Kopf der Abwehr und sichtbarer Spielfreude kam Dresden kaum zu Chancen. Dem Erstarken der Gegnerinnen setzten die Mädels dann ein wunderschön erkämpftes und sicher zu Ende gespieltes 2:0 entgegen. Das Tor erzielte dabei erneut Martha Schneider. In der zweiten Hälfte war der kämpferische Wille von allen, dieses Ergebnis über die Zeit zu bringen, enorm und doch spielten sie mit einer gewissen Leichtigkeit. Dank sehr guter Übersicht erzielte Lia Jacob schließlich den 3:0 Endstand, mit dem die Markneukirchner Mädels als verdienter Landessieger Sachsens hervorgingen. Gratulation an diese sympathische und spielfreudige Mannschaft – Klasse!

Mit dem Sieg hat sich das Team für das Bundesfinale qualifiziert, welches vom 18.-21. September in Bad Blankenburg stattfinden wird.

Hintere Reihe v.l.n.r.: Martha Schneider, Judy Dullies, Lia Jacob, Josefin Weller, Leni Polzin, Nelli Pinkert.
Vordere Reihe v.l.n.r.: Sportlehrerin S. Menke, Hanna Voigt, Leni Gütter, Sophia Bethke, Helena Schneider, Referendarin M. Müller